Offene Büroeinrichtung - Open Space Lösungen sind im Trend!

Freitag, 17. November 2017 13:35

Open Space Lösungen gehören die Zukunft

Wenn man aktuellen Studien Glauben schenken darf sitzt die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer entweder alleine, oder zu zweit im Büro. Bei mittelständischen Unternehmen mit einer hohen Anzahl an Mitarbeitern und großen Konzernen geht der Trend jedoch eher zu offenen Bürolösungen, zeitgenössisch auch "Open Space" gennant! Das was früher als unattraktives Großraumbüro galt, schafft heute durch seine individuelle Gestaltung eine gute Arbeitsatmosphäre und angepasst auf die einzelnen Mitarbeiter, eine produktive Arbeitsumgebung.

Der Trend kommt keineswegs überraschend. Unternehmen, die Informationen und Wissen intern offen teilen und dadurch auch eine Kultur schaffen, die kritische Meinungen zulässt, langfristig erfolgreicher sind. Die Umsetzung gestaltet sich anfangs jedoch schwierig. Die Gestaltung der Arbeitsbedingungen muss gut durchdacht sein und auch flexible Arbeitsformen müssen möglich sein.

Was bedeutet Open Space?

Open Space verspricht Freiheit und Freiräume. Die Mitarbeiter sind nicht mehr an einen festen Arbeitsplatz gebunden sondern arbeiten flexibel immer wieder an einem anderen Arbeitsplatz. Es gibt einfache Ablageflächen für das Notebook und ein paar Arbeitsutensilien. Der Raum ist offen und wird durch Abschirmungen oder Pflanzen strukturiert. Je nach Raumkonzept gibt es für verschiedene Abteilungen spezielle Bereiche aber zugleich auch Ruheecken, in denen die Mitarbeiter Kaffee trinken können oder telefonieren. Die Akustik im Büro muss schließlich auch passen.

Die Vorteile des Open Space Büros

Durch die offene Raumgestaltung sind die Kommunikationswege sehr kurz. Probleme können durch direkten Kontakt mit Kollegen schneller gelöst und überwunden werden und Prozesse sind transparenter. Die Kollegen lernen sich zudem untereinander sehr schnell kennen, es herrscht allgemein mehr Transparenz, dh. die Kollegen wissen wer an welchen Projekten arbeitet und der Flurfunk wird eingedämmt. Zuletzt werden auch Kosten gespart, da weniger Raum benötigt wird und die Miete womöglich geringer ausfällt.

Die Nachteile von Open Space

Nicht jeder Trend bringt nur Vorteile mit sich. Natürlich hat das Bürokonzept Open Space noch eine andere Seite. Der Mangel an Privatsphäre könnte für schlechte Stimmung sorgen und während der eine Kollege das nette Beisammensein als positiv empfindet, fühlt sich der andere eher durch den Lärm gestört. Schließlich können sich auch Krankheiten in Open Space Büros schneller verbreiten.

Mittlerweile scheint es jedoch so, dass sich das Bewusstsein für eine kontrollierte Transparenz und Vertrauenskultur durchgesetzt hat und daher sich eben viele Unternehmen an das Projekt Open Space wagen. Wenn Sie einen Partner suchen, der für Sie und mit Ihnen ein Open Space Büro konzipieren und mit den richtigen Mitteln einrichten soll, sind Sie bei uns genau richtig. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir helfen weiter!

Quellen: K+N City News, Digitaler Mittelstand, iba.online