Sedus

Historie der Sedus Stoll AG

Im Jahr 1871 gründete Albert Stoll in Waldshut, gemeinsam mit Max Klock die Stuhlfabrik "Stoll & Klock". Erst als 1879 Klock aus dem Betrieb ausscheidet, nennt sich das Unternehmen "Albert Stoll". Damals stellten etwa ein bis zwei Dutzend Arbeiter Stühle aus gebogenem Buchenholz her. In den umliegenden Dörfern findet Stoll zudem Heimarbeiterinnen, die neben der Hausarbeit Flechtrohrsitze fertigen. Das Unternehmen Stoll wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Albert Stoll II. gelang schließlich im Jahr 1926 ein europaweiter Durchbruch. Er entwickelte den ersten gefederten Drehstuhl in ganz Europa, den so genannten "Federdreh". Diese Entdeckung war jedoch nicht nur ein Meilenstein für das Unternehmen Stoll, sondern auch für die gesamte Wirtschaft. Die Mitarbeiter, die nicht mehr nur in der Produktion arbeiteten, verbrachten lange Stunden in den ersten Büros.

1971 gründete Stoll eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung mit dem größten und modernsten Prüflabor innerhalb der Branche und etwa 25 Jahre später führte Sedus als europaweit erstes Bürostuhlunternehmen ein Umweltmanagement- und Umweltbetriebsprüfungssystem ein. Sedus war somit in vielen Bereichen Pionier der Branche und wurde dafür allein in den vergangenen zehn Jahren über 30 Mal ausgezeichnet.

Die Unternehmensgrundsätze der Sedus Stoll AG

  • "Wir gehören dauerhaft zu den Besten!"
  • "Wir schaffen erlebbare Vorteile für die Kunden."
  • "Immer 100% Qualität"
  • "Konsequent umweltbewusstes Handeln"
  • "Wir setzen auf die besten Lieferanten"
  • "Wir werden ständig besser"
  • "Überdurchschnittliche Förderung und Forderung der Mitarbeiter"
  • "Wir bekennen uns zu unserer Verantwortung"
  • "Wir halten Regeln und Gesetze ein."
  • "Risiken vorausschauend vermeiden"
  • "Wir verfolgen unsere Unternehmensziele systematisch und konsequent"
  • "Wir sichern den Erfolg unseres Unternehmens nachhaltig!"

Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit hat sich die Sedus Stoll AG groß auf die Fahnen geschrieben. Nachhaltigkeit bedeutet für das Unternehmen Sedus, die wesentlichen Lebensgrundlagen für die Menschen heute und für künftige Generationen zu schützen. Alle sollen die Möglichkeit haben in einer ökologisch, sozial und ökonomisch intakten Welt leben zu können. Dieser Anspruch bestimmt das Handeln und Denken bei Sedus. Er wird täglich konsequent umgesetzt und ist in den Unternehmensgrundsätzen festgehalten. So ist mit Sedus eine Tradition gewachsen die verpflichtend in die Zukunft weist: Einsatz für das Wohlergehen der Menschen. Die Produkte von Sedus sollen zu einem besseren Leben beitragen.