Palmberg

Historie von Palmberg

Das traditionsreiche Unternehmen produzierte nicht von Beginn an Büromöbel. Die Spezialisierung erfolgte erst im Jahr 1991 unter Geschäftsführer Uwe Blaumann. Hans Bockwolt gründete 1922 auf dem Palmberg in Schönberg zunächst eine Möbelfabrik, die den Schwerpunkt auf funierte Wohnzimmermöbel legte. In den siebziger Jahren verfestigte sich die Produktion dann auf die Herstellung von Schlafraummöbeln. Erst ab 1989, unmittelbar nach der Grenzöffnung, strebte das Unternehmen die Selbstständigkeit an und die PALMBERG Büroeinrichtungen+Service GmbH wird gegründet. Heute gehört PALMBERG zu den bedeutesten deutschen Firmen in der Büromöbelindustrie. Auf einer Produktionsfläche von 25.000 m² werden aktuell zehn Arbeitsplatzsysteme, drei umfangreiche Schrankprogramme und einige Sonderanfertigungen hergestellt. Zudem verfügt Palmberg inzwischen über Standorte in der Schweiz und den Niederlanden. Auch zahlreiche Showrooms in ganz Europa machen PALMBERG Arbeitswelten live erlebbar.

Das Konzept von Palmberg

PALMBERG ist in den Jahren zu einer der bedeutesten deutschen Firmen in der Büromöbelindustrie herangewachsen und produziert erfolgreich innovative und moderne Büroeinrichtungen für einen europaweiten Vertrieb. Doch welches Erfolgsrezept steckt dahinter? Palmberg vereint viele Fähigkeiten und Fertigkeiten unter einem Dach. Neben einem hochwertigen Produktportfolio, einem professionellen Know How in Sachen Arbeitsplatzgestaltung finden Sie bei der PALMBERG GmbH ein hohes Maß an Kreativität, Innovationskraft, moderne Produktionsanlagen und motivierte Mitarbeiter. PALMBERG liefert seine Produkte deutschlandweit sowie in die Nachbarstaaten Niederlande, Belgien, Luxenburg, Österreich und die Schweiz. Der Vertrieb erfolgt über das weit gestreute Fachhändlernetz wobei natürlich der Servicegedanke bei PALMBERG an erster Stelle steht.

Die Produktion

Büromöbel von PALMBERG werden schnell, flexibel und in allerhöchster Güteklasse gefertigt. Das geschieht allerdings nur durch den Einsatz modernster Maschinen und qualifizierter Mitarbeiter.

Die Produktion in Zahlen:

  • 25.000 m² Produktionsfläche
  • tägliche Produktion von 700 Tischen, 800 Schränken und 300 Containern und 3 Empfangstresen
  • zwei Flex-Fertigungen mit einer Auslastung von 10.000 Teilen pro Tag
  • Lagerkapazität von 300.000 Gestellteilen
  • 20 werkseigene LKW verlassen täglich das Werk
  • 480 Mitarbeiter am Werk in Schönberg tätig