KAPPLER

Die Geschichte von KAPPLER

Die Geschichte von KAPPLER beginnt mit einer zufälligen Begegnung am Fluss zum Angeln. Schreiner Rudi Kappler hielt gerade seine Angel in die Nagold, als er mit einem Arzt ins Gespräch kam. Der Arzt benötigte Kästen für seine Karteikarten und da kam ihm Rudi Kappler gerade recht. Der Schreiner entwarf für den Arzt schließlich kleine Holzkästen, optimierte die Form passend zu den Karteikarten, verpasste ihnen Rollen und fertigte auch gleich einen passenden Schreibtisch dazu an. Schon war die Idee geboren, sich auf Möbel für Arztpraxen zu spezialisieren. Inzwischen setzt KAPPLER jedoch nicht mehr auf reine Handarbeit, sondern nutzt für seine Produktion alle Möglichkeiten der modernen Technik. So wird die gleichbleibend hohe Qualität der KAPPLER Möbel gesichert und die Produktionsabläufe werden deutlich vereinfacht.

Wie ein Produkt bei KAPPLER entsteht?

Zunächst mal braucht es viel Zeit bis eine neue Produktlinieentsteht. Mit den Kunden werden intensive Bedarfsgespräche geführt. Anschließend geht es in die Entwicklung und Konstruktion, wo ebenfalls viel Zeit und vor allem Sorgfalt benötigt wird. Bevor dann das Möbelstück in die Produktfamilie von KAPPLER aufgenommen wird, wird das Produkt zusätzlich noch über einen längeren Zeitraum vom Kunden getestet. Nur wenn alle Prüfungen und Tests schließlich positiv ausfallen, wird das Produkt im Sortiment mit aufgeführt und darf zurecht den Namen KAPPLER tragen.

Bei der Konstruktion und Produktion wird bei KAPPLER nichts dem Zufall überlassen. Der hochmoderne Maschinenpark ist mit einem automatischem Plattenlager, einer Roboterzuführung und einer BMG 5-Achs-Fräsmaschine ausgestattet. Eine Software verknüpft die Maschinen miteinander und garantiert somit die gleichbleibend hohe Qualität. Dennoch ist auch eine hohe Flexibilität gewährleistet, denn neben den ausgereiften Serienmöbeln werden auch ganz individuelle Lösungen gefertigt. Kunden von KAPPLER verdienen schließlich mehr als nur den Standard.

KAPPLER plant Ihre Praxiseinrichtung

Ganz egal ob es sich um eine Allgemeinarztpraxis, eine Zahnarztpraxis oder eine Bürogemeinschaft handelt, KAPPLER hilft bei der Büroplanung und sorgt für eine optimale Abstimmung der Einrichtung auf die jeweiligen Bedürfnisse und Abläufe. Zudem wird bei der Planung neben der Funktionalität, auch das harmonische Gesamtbild der Räume berücksichtigt. Ein angenehmes Ambiente steigert das Wohlbefinden und ermöglicht entspanntes Arbeiten. KAPPLER kann auf jahrzehntelange Erfahrung in der Inneneinrichtung von Behandlungsräumen, Besprechungszimmern und Büroräumen zurück blicken und steht den Kunden beim Planen und Einrichten beratend zur Seite.